Postkarte

Eine der ersten Überlegungen des Arbeitskreises war etwas auf die Beine zu stellen, was momentan gut zur Sache passt und etwas Geld einbringen könnte. Zudem sollte es auf die Sachlage der Mühle hinweisen. Mehrere Ideen standen im Raum und schließlich ist als erstes Projekt eine Postkarte entworfen und ein Spendenkonto eingerichtet worden. Dieses ist auf der Rückseite der Postkarte angegeben sowie ein kleiner Text zum Thema der Mühle.

Diese Postkarten werden dann bei diversen Gelegenheiten zum Kauf angeboten.

Postkarte-Vorderseite

Momentan werden die Postkarten bei Gretes Lädchen, Änderungsschneiderei und der Raiffeisenbank in Wiesedermeer, sowie bei Oltmanns in Friedeburg angeboten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar