1960 Abbau des Wahrzeichens Wiesedermeers Teil II

3Auf dem Bild drei ist der Abbau an der Kappe schon weiter fortgeschritten, das Reet ist vollständig entfernt und auch dessen Unterkonstruktion ist schon zerlegt. Weiter ist der Abseilpfahl jetzt aufgestellt und im Hintergrund zu erkennen. An ihm werden die Hauptkomponenten des oberen Teils der Mühle mit Hilfe von Flaschenzugtechnik abgeseilt.

 

 

 

 
4Das Bild vier zeigt jetzt die Funktion des Abseilpfahls. An ihm ist die Flügelwelle im Schwerpunkt befestigt. Mit Abspannseilen wird diese beim Herunterlassen in Position gehalten.

 

 

 

 

 

 

5In Bild fünf ist zu sehen, dass die Technik durchaus funktioniert. Die Flügelwelle ist heil unten angekommen.

 

 

 

 

 

 

 

6 In Bild sechs sind die Verantwortlichen des Vorganges zu sehen.

Leider ist es mir momentan noch nicht möglich zu sagen, wen wir hier genau sehen. Im Hintergrund sind die Hauptstraße und die Nebengebäude der Mühle zu sehen.

 

Falls jemand Auskunft geben kann, wen wir hier auf dem Bild genau sehen, kann man gerne unter “Kommentare” eine Nachricht schreiben.

Dieser Beitrag wurde unter Abbau in Wiesedermeer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar